Hausgebet für den 16. Sonntag nach Trinitatis, 27.09.2020

 

Liebe Gemeindeglieder, liebe Schwestern und Brüder,

dies ist das vorerst letzte Hausgebet. Wie gewohnt werden hierzu in beiden Gemeinden um 10 Uhr die Glocken läuten.


Im Kirchengemeinderat haben wir es so formuliert:

                                    „Ab dem Erntedankfest werden wir wieder normal“!

Das heißt:
Wir feiern ab Erntedank wieder ganz normal Gottesdienst, jeweils in beiden Orten im Wechsel       zwischen 9 Uhr und 10.15 Uhr in der Kirche. An Erntedank (04.10.2020) ist dann um 9.00 Uhr Gottesdienst in Wittlingen und um 10.15 Uhr in Hengen.

In beiden Kirchen haben wir ca. 30 Plätze, bei vielen Familien entsprechend mehr. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir zum Schutz aller diese Obergrenze einhalten müssen. Einmal im Monat wollen wir einen gemeinsamen Gottesdienst an einem anderen Ort feiern. Das werden wir dann        jeweils so bekannt geben.
Weitere Details werden wir Ihnen zeitnah mitteilen.

Ich freue mich darauf, Sie bald in einer unserer schönen Kirchen zum Gottesdienst begrüßen zu        dürfen!
Ihr Pfarrer Mark Christenson

 

 

Gottesdienstübersicht

13.09.2020

10 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst mit Prädikantin Ingrid Rauscher vor dem Alten Pfarrhaus in Hengen (entfällt bei schlechtem Wetter)

14.09.2020

9 Uhr Schulanfangsgottesdienst in der Turn- und Festhalle Wittlingen

17.09.2020

9 Uhr Einschulungsgottesdienst in der Turn- und Festhalle Wittlingen

20.09.2020

10 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst auf dem Schulhof in Wittlingen
(bei schlechtem Wetter in der Turn- und Festhalle)

04.10.2020

10 Uhr Erntedankgottesdienst in Hengen

11.10.2020

10 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst auf dem Schulhof in Wittlingen
(bei schlechtem Wetter in der Turn- und Festhalle)

Pfarrer i. R. Friedrich Bäuerle verstorben

Foto: privat

Unser langjähriger Gemeindepfarrer Friedrich Bäuerle starb am Montag, 24. August im Alter von 85 Jahren. Die Trauerfeier war am vergangenen Freitag auf dem Friedhof in Fellbach.

Pfarrer Friedrich Bäuerle kam am 1. August 1981 mit seiner Frau Isolde und den Kindern Margrit, Elisabeth und Claudius nach Wittlingen und löste Pfarrer Peter Stücklen ab. In seiner 15-jährigen Amtszeit in Hengen und Wittlingen war er unter anderem maßgeblich an der Sanierung des Kirchturms der Johanneskirche beteiligt, die 1990 nach einem Sturmschaden notwendig war. Dabei hatte er die „Kirchturmknopfakte“ mit historischen Aufzeichnungen der Wittlinger Kirchengemeinde, die in der Turmzier-Kugel aufbewahrt wird, erneuert und ergänzt.

Menschen in allen Lebenslagen zu begleiten und sie in ihrem Glauben an Gott zu stärken, war für ihn sehr wichtig. Er stand Gemeindegliedern in schwierigen Situationen zur Seite und machte regelmäßige Hausbesuche, bei denen er ab und an selbst gezogene Ableger des Lindenbaumes aus dem Pfarrgarten verschenkte.

Seine große Leidenschaft galt der Posaunenmusik. Mit seinem Waldhorn spielte er zu verschiedenen Anlässen aus dem Bühnenfenster des Pfarrhauses und vom Kirchturm herab. Daran hielt er bis an das Ende seines Lebens fest. Seit Anfang diesen Jahres lebte er bei seiner Tochter in Hülben. Dort spielte er jeden Abend ein Abendlied auf seinem Waldhorn, das schnell zu einem liebgewordenen Ritual der Nachbarkinder wurde.

Gottesdienst in Hengen am 30. August entfällt für die Gemeinde

Wegen der schlechten Wetterprognose für das Wochenende kann der Gottesdienst im Freien am kommenden Sonntag für die Gemeinde leider nicht stattfinden. Da wir in die Kirche nicht viele Besucher rein lassen dürfen, findet der Taufgottesdienst dort nur mit der Taufgesellschaft statt.

Der nächste gemeinsame Gottesdienst ist für den 13. September in Hengen geplant. Wenn es das Wetter uns erlaubt, feiern wir diesen Gottesdienst um 10 Uhr vor dem Alten Pfarrhaus mit Prädikantin Ingrid Rauscher.

Schon jetzt herzliche Einladung!

 

 

 

Picknick-Gottesdienst mit Verabschiedung von Pfarrer Mauser

 

„Mit seinen nicht alltäglichen Gottesdienstformen wird er wohl in die Geschichte der Kirchengemeinden in Hengen und Wittlingen eingehen“ - so der OKV-Vorsitzende Horst Hummel bei seiner Dankesrede an Pfarrer Patrick Mauser. Mit dem „Schwatz auf dem Kirchenbänkle“, einem „Abendmahl To Go“ für die Konfirmanden und nun zum Abschluss dem „Picknick-Gottesdienst“ sorgte er für Abwechslung und in der vergangenen Zeit für Corona konforme Möglichkeiten, besondere Gottesdienste zu feiern.

Am 16. August feierten wir bei herrlichem Sommerwetter den Picknick-Gottesdienst auf der Wiese des TSV Wittlingen mit Pfarrer Patrick Mauser. In der Predigt ging es passenderweise um’s „Durst löschen“ und unsere Fürbitten brachten wir in selbst gefalteten Papierfliegern auf den Weg. Nach dem Gottesdienst konnten wir in netter Runde und bei guten Gesprächen das mitgebrachte Picknick genießen.

Herzlichen Dank an den TSV Wittlingen und an alle Helferinnen und Helfern, die uns diesen besonderen Gottesdienst ermöglicht haben!

 

 

 

Hausgebet für den 11. Sonntag nach Trinitatis, 23.08.2020

 

Liebe Gemeindeglieder, liebe Schwestern und Brüder,

an diesem 11. Sonntag nach Trinitatis feiern wir wieder den Gottesdienst als Hausgebet. Hierzu werden in beiden Gemeinden um 10 Uhr die Glocken läuten

Am kommenden Sonntag, 30.08.2020, feiern wir um 10 Uhr einen gemeinsamen Gottesdienst mit Taufe in Hengen vor dem alten Pfarrhaus. Bei Regenwetter muss der Gottesdienst entfallen. Da wir in die Kirche nicht viele Besucher rein lassen dürfen, findet die Taufe dort nur mit der Taufgesellschaft statt.

Ihr Pfarrer Mark Christenson

 

 

Hausgebet für den 9. Sonntag nach Trinitatis, 08.08.2020

 

Liebe Gemeindeglieder, liebe Schwestern und Brüder,

an diesem Sonntag feiern wir wieder ein Hausgebet.

Einen schönen Sonntag und freundliche Grüße

Pfarrer Mark Christenson

 

 

Hausgebet für den 8. Sonntag nach Trinitatis, 02.08.2020

 

Liebe Gemeindeglieder, liebe Schwestern und Brüder,

seit einer Woche sagt es die Wettervorhersage und sie bleibt dabei: Morgen (02.08.2020) soll es regnen und vielleicht auch gewittern – gar nicht gut für unseren Gottesdienst im Grünen mit Taufe! Der Gottesdienst vor dem alten Pfarrhaus in Hengen findet somit NICHT statt!

Daher gibt es für morgen ein Hausgebet, damit jede/r die Möglichkeit hat, eine Predigt zu hören. Und wieder geht es um etwas Zentrales für unseren Glauben: Das Sehen.

Da wir in die Kirche nicht viele Besucher rein lassen dürfen, findet die Taufe dort nur mit der Taufgesellschaft statt.

Ich hoffe sehr, dass wir dann am 30.08. gutes Wetter haben – dann steht nämlich der nächste Gottesdienst in Hengen an.

Einen guten Sonntag und freundliche Grüße

Pfarrer Mark Christenson

 

 

 

 

Hausgebet für den 7. Sonntag nach Trinitatis, 26.07.2020

 

Liebe Gemeindeglieder, liebe Schwestern und Brüder,

anbei finden Sie für diesen Sonntag das Hausgebet.

Am kommenden Sonntag, 02.08.2020, feiern wir um 10 Uhr einen gemeinsamen Gottesdienst in Hengen vor dem alten Pfarrhaus. Bei Regenwetter muss der Gottesdienst entfallen, es gibt in diesem Fall ein Hausgebet.

Ihr Pfarrer Mark Christenson

 

 

 

Geplantes Motorradsicherheitstraining im Mai 2020

Das Motorradsicherheitstraining, das vom 15. bis 17. Mai stattfinden sollte, muss aufgrund der aktuellen Situation leider ausfallen. Es wird voraussichtlich auf das nächste Jahr verschoben. Geplant war dieses Angebot unserer Kirchengemeinden auf dem Gelände der Firma Magura in Hengen in Zusammenarbeit mit der christlichen Sportorganisation „Sportler ruft Sportler e.V.“.