Kirchengemeinde Hengen-Wittlingen


Unsere Doppelgemeinde liegt inmitten des Biosphärengebiets Schwäbische Alb und "beherbergt" viele verschiedene Gruppen und Kreise für Jung und Alt, für Bibelleser und Musiker und auch Neue(s) sind/ist uns willkommen!

Unsere Gottesdienste finden im wöchentlichen Wechsel (9.00 Uhr und 10.15 Uhr)
in unseren Kirchen und im Gemeindehaus in Wittlingen und in Hengen statt. Allerdings feiern wir inzwischen viele Gottesdienste (um 10 Uhr) gemeinsam.
Ansprechpartner und Kirchengemeinderat haben sich hier versteckt,
die kommenden Termine sind hier oder im Gemeindebrief zu finden.
Neben der Kinderkirche gibt es bei uns Angebote für Kinder, Jugendliche,
Erwachsene und für Musiker.


Spuren der Vergangenheit – Fußtritte der Gegenwart?!

Jeder von uns erlebt Dinge im Leben, die tiefe Wunden in der Seele hinterlassen. Begegnungen, Erlebnisse, Erfahrungen, die uns zu dem werden ließen, der wir heute sind. Wir verletzen uns immer gerade in den Bereichen, in denen wir selbst immer tiefe Verletzungen erlebt haben. Auch mit 70 tragen wir oft noch Dinge mit uns herum, die in unsrer Kindheit geschehen sind. Wunden die nicht heilen wollen. Sprachlosigkeit, die immer noch hilflos nach Worten ringt. Mauern, die nach all den Jahren noch immer zu schützen versuchen.

Auch unsere Kinder, Eltern, Freunde, Nachbarn, haben solche Ver­letzungen. Und manchmal tut es gut zu verstehen, warum wir sind, wie wir sind. Aber auch zu erkennen, dass wir nicht nur Opfer, sondern auch immer wieder selbst derjenige sind, die anderen Wunden zuführen. Ebenso ist unsere Beziehung zu Gott durch die Erfahrungen in unserem Leben geprägt.

Doch muss alles so bleiben wie es ist? Bleiben wir immer Opfer unseres eigenen Schicksals? Wie begegnet Gott uns in unserer Not? Gott der andere Vater, funktioniert dies?

Ein Vortrag mit Michaela Ender, der nicht heilen kann, aber vielleicht verbinden…

am Mittwoch, 10. April 2019 um 19:30 Uhr im Ev. Gemeindehaus Wittlingen, Schulstraße 11.

Die Kirchengemeinden Hengen und Wittlingen laden hierzu herzlich ein!

Der Eintritt ist frei.