Herzlich Willkommen im Evangelischen Kirchenbezirk Bad Urach-Münsingen

Seit dem 1.1.2013 bilden die Kirchenbezirke Bad Urach und Münsingen den gemeinsamen Kirchenbezirk Bad Urach-Münsingen. Das Zusammenwachsen der Teilgebiete bleibt eine Aufgabe der nächsten Jahre. Der Kirchenbezirk Bad Urach-Münsingen vereinigt in sich Gegensätze und sehr unterschiedliche Gemeinden. Sie erstrecken sich über das Gebiet vom Neckar im Westen über die die Höhen der Schwäbischen Alb bis hinunter an die Donau. Die Zusammenarbeit benachbarter Kirchengemeinden in Distrikten entwickelt sich. Der größere Kirchenbezirk bietet hier neue Chancen der Kooperation. Die 58.000 Gemeindeglieder in den 43 Kirchengemeinden werden von 52 Gemeindepfarrerinnen und -pfarrern begleitet. Das gemeinsame Dekanatamt des einen Kirchenbezirks wird in einer Erprobungsphase durch zwei Dekane wahrgenommen, wobei der Dekan in Bad Urach die Geschäftsführung wahrnimmt.

 

Stellenangebote des Kirchenbezirks finden Sie hier.



Aktuelles aus dem Kirchenbezirk

Angebote aus der Frauenarbeit

auch für 2020 hat der Bezirksarbeitskreis Frauen ein intessantes Angebot für Frauen zusammengestellt.

Sie können hier das Jahresprogramm herunterladen.

Hohenstein 25.1.2020: Lobpreiskonzert mit DMMK und Sam Samba mit Band

Die evangelische Allianz Reutlinger Alb und die evang. Gesamtkirchengemeinde BernlochMeidelstetten veranstalten zum Abschluss der Gebetswoche ein Lobpreiskonzert mit DMMK und Sam Samba. Es beginnt um 19:30 Uhr in der Hohensteinhalle, direkt an der B312. Der Eintritt kostet 14 €, für Schüler, Studenten und Menschen mit Behinderung gibt es ermäßigte Karten für 10 €. Karten gibt es ausschließlich an der Abendkasse.

DMMK steht für „Die Musik meiner Kirche“. Die 10 Musikerinnen und Musiker kommen aus der Nähe von Lörrach. Sie schreiben seit einigen Jahren für die Gottesdienste in ihrer Gemeinde „G5-meine Kirche“ deutsche Lobpreislieder mit eindrücklichen Texten und werden damit immer bekannter. In Hohenstein laden sie auch zum gemeinsamen Singen ein. 

Als Vorgruppe kommt Sam Samba mit seiner Band. Der Tübinger Kinderarzt ist zugleich Singer & Songwriter. „Was für ein Wunder“ heißt sein erstes Album, das 2020 veröffentlicht werden wird. Einige Lieder stellt er in Hohenstein vorab schon vor.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 18.01.20 | Sabine Foth soll Präsidentin werden

    Bad Boll/Stuttgart. Die bei der Kirchenwahl im Dezember gewählten Synodalen haben die konstituierende Sitzung der Landessynode am 15. Februar vorbereitet. Bei ihrer Klausurtagung in Bad Boll nominierten sie am Samstag, 18. Januar, die Kandidatinnen und Kandidaten für das Präsidium sowie die Synoden-Ausschüsse. Sabine Foth soll Präsidentin werden.

    mehr

  • 17.01.20 | Neuer Oberkirchenrat ernannt

    Der Jurist Christian Schuler rückt zum 1. März als Oberkirchenrat in die Leitung der Landeskirche auf. Bislang ist er Referatsleiter für Planungs- und Strukturfragen sowie Organisationsrecht. In dieser Eigenschaft war er zuletzt am 1. Dezember Wahlleiter bei der württembergischen Kirchenwahl.

    mehr

  • 16.01.20 | Boom bei Motorradgottesdiensten

    Motorradgottesdienste erreichen viele Menschen, die keiner Kirche angehören. Das ist die Beobachtung des bayerischen lutherischen Pfarrers Frank Witzel. Viele entdecken auch in einer Lebenskrise das Motorradfahren neu, sagte Witzel am Donnerstag in Stuttgart.

    mehr