Herzlich Willkommen im Evangelischen Kirchenbezirk Bad Urach-Münsingen

Seit dem 1.1.2013 bilden die Kirchenbezirke Bad Urach und Münsingen den gemeinsamen Kirchenbezirk Bad Urach-Münsingen. Das Zusammenwachsen der Teilgebiete bleibt eine Aufgabe der nächsten Jahre. Der Kirchenbezirk Bad Urach-Münsingen vereinigt in sich Gegensätze und sehr unterschiedliche Gemeinden. Sie erstrecken sich über das Gebiet vom Neckar im Westen über die die Höhen der Schwäbischen Alb bis hinunter an die Donau. Die Zusammenarbeit benachbarter Kirchengemeinden in Distrikten entwickelt sich. Der größere Kirchenbezirk bietet hier neue Chancen der Kooperation. Die 58.000 Gemeindeglieder in den 43 Kirchengemeinden werden von 52 Gemeindepfarrerinnen und -pfarrern begleitet. das gemeinsame Dekanatamt des einen Kirchenbezirks wird in einer Erprobungsphase durch zwei Dekane wahrgenommen, wo bei der Dekan in Bad Urach die Geschäftsführung wahrnimmt.

 

Stellenangebote des Kirchenbezirks finden Sie hier

Aktuelles aus dem Kirchenbezirk

Wer flattert durch den Kirchturm? Auf den Spuren der Fledermäuse

Dritter Workshop im NABU-Projekt „Kirchen im Biosphärengebiet Schwäbische Alb“

Fledermäuse sind die heimlichen Bewohner unserer Kirchtürme. Welche Arten es bei uns gibt, wie die gefährdeten Tiere leben und was wir zu ihrem Schutz tun können, erklärt die NABU-Expertin und Vorsitzende der AG Fledermausschutz BW, Ingrid Kaipf, am Samstag, 21. Juli, ab18 Uhr in Ehingen-Mundingen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen dabei den Umgang mit Bat-Detektoren. Diese Spezialgeräte machen die Laute der Fledermäuse für uns Menschen hörbar. Im Anschluss spüren wir in der Dunkelheit den Flattertieren nach.

Der kostenfreie Workshop ist eine Aktion im Rahmen des NABU-Projekts „Kirchen im Biosphärengebiet Schwäbische Alb – Entwicklungsräume für Mensch und Natur“. Infos unter http://www.nabu-bw.de/kircheundbiosphaere

Wann?   
Samstag, 21.7.2018, 18.00 bis ca. 22.15 Uhr (je nach Witterung)

Wo?
Dorfgemeinschaftshaus, Oberdorf 4, 89584 Ehingen-Mundingen

Die Personenanzahl ist begrenzt. Kinder sind herzlich willkommen!

Anmeldung bei Karin Kilchling-Hink unter
Telefon: 07472 951749 oder mobil 01577 1929392 oder
E-Mail:
Karin.Kilchling-Hink@NABU-BW.de

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Gottes Liebe in der Natur erleben

    Seit 2014 gibt es das ökumenische Netzwerk „Kirche im Nationalpark Schwarzwald“. Die württembergische Landeskirche ist dort mit Pfarrer Wolfgang Sönning von der Kirchengemeinde Baiersbronn-Mitteltal vertreten. Ute Dilg hat mit ihm gesprochen.

    mehr

  • „Prägend für eine ganze Generation“

    Im Evangelischen Oberkirchenrat in Stuttgart sind seit 10. Juli Exponate zum Leben und Wirken des württembergischen Pfarrers, Theologen und Liederdichters Otto Riethmüller (1889 - 1938) zu sehen, der als "Erfinder" der Jahreslosung gilt. Riethmüller starb am 19. November vor 80 Jahren.

    mehr

  • „Wir müssen uns als Christen in Europa stark machen“

    Am 7. Juli ist die Sommertagung der Landessynode zu Ende gegangen. Unter anderem diskutierten die Synodalen in einer Aktuellen Stunde über die gegenwärtige Asyldebatte, die Bestrebungen, Menschen an der Flucht nach Europa zu hindern und die aktuellen Pläne zu Transitlagern.

    mehr