Herzlich willkommen im Evangelischen Kirchenbezirk Bad Urach-Münsingen

Seit dem 1.1.2013 bilden die Kirchenbezirke Bad Urach und Münsingen den gemeinsamen Kirchenbezirk Bad Urach-Münsingen.

Das Zusammenwachsen der Teilgebiete bleibt eine Aufgabe der nächsten Jahre. Der Kirchenbezirk Bad Urach-Münsingen vereinigt in sich Gegensätze und sehr unterschiedliche Gemeinden. Sie erstrecken sich über das Gebiet vom Neckar im Westen über die die Höhen der Schwäbischen Alb bis hinunter an die Donau. Die Zusammenarbeit benachbarter Kirchengemeinden in Distrikten entwickelt sich. Der größere Kirchenbezirk bietet hier neue Chancen der Kooperation. Die 58.000 Gemeindeglieder in den 43 Kirchengemeinden werden von 52 Gemeindepfarrerinnen und -pfarrern begleitet.

Das gemeinsame Dekanatamt des einen Kirchenbezirks wird in einer Erprobungsphase durch zwei Dekane wahrgenommen, wobei der Dekan in Bad Urach die Geschäftsführung wahrnimmt.

Stellenangebote

Stellenangebote des Kirchenbezirks finden Sie hier

Aktuelles aus dem Kirchenbezirk

Trotz allem mutig! Glaube in Krisenzeiten

Abende mit Steffen Kern vom 8. bis 10. Februar 2021
jeweils um 19:30 Uhr in der Christuskirche in Hülben

Steffen Kern, Pfarrer und Journalist, ist Vorsitzender des Evangelischen Gemeinschaftsverbandes Württemberg e.V., die Apis. Er ist 1973 geboren, mit Christine verheiratet und lebt mit seiner Familie etwa 30 km südlich von Stuttgart in Walddorfhäslach. Kern ist Mitglied der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Er ist einer der Hauptredner von proChrist und als Sprecher bei vielen Großveranstaltungen, Kongressen und Gottesdiensten unterwegs in Deutschland und darüber hinaus. Seit über zwanzig Jahren macht er regelmäßig Radiosendungen etwa bei Antenne 1. Er hat verschiedene Bücher und Produktionen veröffentlicht, darunter einige Bestseller.

Unsere Themen:

  • Montag, 8. Februar: Worauf können wir uns verlassen?
    - Wenn der Glaube in Zweifeln versinkt -

  • Dienstag, 9. Februar: Worauf können wir hoffen?
    - Wenn die Hoffnung mit dem Wind verweht -

  • Mittwoch, 10. Februar: Was sollen wir tun?
    - Wenn die Liebe kalt und gleichgültig wird -

Die Abende werden auch live in unserem YouTube-Kanal übertragen,
am einfachsten zu finden über unsere Homepage:
www.ev-kirche-huelben.de

Forum „Lassen & Tun“

wir leben in der Zeit von „fällt auch aus“.

Doch das Forum „Lassen & Tun“ am Freitag, 5. Februar, 19.00 Uhr fällt nicht aus!

Und Sie, und ihr habt die Chance, dabei zu sein um

etwas Besonderes an diesem Abend zu erleben und etwas Besonderes aus diesem Abend zu machen – durch eure Teilnahme. Dieser Abend kann eine Inspiration und Ermutigung für unseren Bezirk, unsere Gemeinden und ganz persönlich sein.

Anmeldung und weitere Infos zu Inhalt und Ablauf unter https://www.weiter-horizont.de/termine – dort unter „Forum“.

Am besten gleich anmelden! Wir freuen uns über viele Teilnehmer.

 

Meldungen aus dem Kirchenbezirk

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 22.01.21 | Männerpfarrer Joachim Schilling im Interview

    Bei einem Livestream-Gottesdienst wird Joachim Schilling am 24. Januar in sein neues Amt als Landesmännerpfarrer eingeführt. Im Interview erzählt er, was kirchliche Männerarbeit für ihn bedeutet und was er mit seiner Arbeit für die Kirche erreichen möchte.  

    mehr

  • 22.01.21 | #lichtfenster - Aktion für Corona-Opfer

    #lichtfenster: Unter diesem Motto ruft Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier dazu auf, jeden Freitagabend ein Licht in ein Fenster zu stellen - als Zeichen der Anteilnahme für die Opfer der Corona-Pandemie und ihre Angehörigen. Die Landeskirche unterstützt die Aktion.

    mehr

  • 21.01.21 | Ein farbenfroher Hoffnungsträger

    Los geht’s: Mit einer digitalen Kick-Off-Veranstaltung hat am 21. Januar in Stuttgart der Verkauf der neuen Basisbibel begonnen - nach rund 17 Jahren Übersetzungsarbeit. Das Werk umfasst nun auch das Alte Testament und ist damit vollständig.

    mehr