Gemeindehaus Wittlingen

Seit der Einweihung im Juli 2007 findet man im "großen Pfarrgarten" in der Schulstraße zwischen Turn- & Festhalle und Pfarrhaus unser Gemeindehaus. In diesem freundlich blau/weiß-gestalteten Gebäude gibt es oben einen großen Saal für Veranstaltungen, unten sind kleinere Gruppenräume (der größere mit Küchenzeile) für unsere unterschiedlichen Gruppen und Kreise. Dazu kommt der untere Hof und genügend Grünfläche zum Spielen und Toben.

Hausmeister ist momentan Wolfgang Rueß. Wenn Sie unsere Räume für Geburtstage o. Ä. mieten wollen, freuen wir uns über Ihre Anfrage beim Pfarramt.

Hier befindet sich unser Gemeindehaus, in der Schulstraße 11 direkt bei der Feuerwehr, Sport- und Festhalle, Kindergarten und Grundschule.

 

 

Johanneskirche in Wittlingen

1534 wurde aus der Kapelle eine evang. Pfarrkirche. Möglicherweise besuchte der württembergische Reformator Johannes Brenz während seines Unterschlupfes 1548 den Gottesdienst.

In keinem der Kriegsjahre wurde die Kirche zerstört. Nur der Kirchturm musste leiden: 1933 schlug der Blitz ein und 1988 rissen starke Sturmböen die Turmzier herunter. Renoviert wurden die Schäden 1991. In der Kugel werden heute Schriften von 1933 und 1991 aufbewahrt.

2014 wurde ein behindertengerechter Zugang zur und in die Kirche verwirklicht. Er befindet sich in der Brenzgasse oberhalb den Treppen.

Unsere Kirche befindet sich gegenüber der Volksbankfiliale direkt bei der Johannes-Brenz-Gasse 2. Der Friedhof befindet sich hier in der Fischburgstraße 21.

 

 

All-Heiligen-Kirche in Hengen

1534 wurde die Kirche zur ev. Pfarrkirche, bevor sie im 30jährigen Krieg zusammen mit dem Ort fast komplett zerstört wurde. Ende des 17. Jahrhunderts wurde die Kirche auf ihrem einstigen Fundament wiedererrichtet.

1729 kam das Pfarrhaus dazu.

Pfarrhaus und die vom Friedhof umschlossene Kirche befinden sich hier in der Friedhofstraße 6.